Flensburger Hefte

Vertrauen

Vom Urvertrauen des Kindes bis zum bedingungslosen Grundeinkommen

ISBN: 978-3-945916-16-2
Einband: kartoniert
Informationen: 160 Seiten
Inhaltsverzeichnis: Download als PDF
Preis: 17,00 €

Kurzbeschreibung

Mit Beiträgen von: Seyran Ateş, Peter Krause, Cristina und Dr. Christoph Meinecke, Friedrich Pfannenschmidt, Verena Staël von Holstein, Arfst Wagner, Wolfgang Weirauch, Sylvia Wetzel

Vertrauen ist eine Kraft, mit der der Mensch in dieses Leben tritt. Woher nehmen die neu zur Erde kommenden Menschen ihre Vertrauenskräfte zum Start in ihr neues Leben? Vielleicht müssen sie leben. Vielleicht wollen sie leben. Auf jeden Fall aber müssen sie in der Welt leben, die wir ihnen bereitet haben.

Eigentlich leben wir alle in einer Sphäre des Vertrauens – wäre da nicht der Mensch. Mit dem Menschen wird das gegenseitige Vertrauens- und Mißtrauensgeflecht so vielfältig, wie es individuelle Beziehungen unter den Menschen gibt.

Ein Flensburger Heft über die verschiedenen Vertrauenskräfte in Zeiten von Gewalt und Vertrauensverlust: über Urvertrauen und Selbstvertrauen, aktives Vertrauen, Mißtrauen und Vorschuß-Vertrauen.
Vertrauen ist eine Kraft, mit der der Mensch in dieses Leben tritt. Woher nehmen die neu zur Erde kommenden Menschen ihre Vertrauenskräfte zum Start in ihr neues Leben? Vielleicht müssen sie leben. Vielleicht wollen sie leben. Auf jeden Fall aber müssen sie in der Welt leben, die wir ihnen bereitet haben.
Eigentlich leben wir alle in einer Sphäre des Vertrauens – wäre da nicht der Mensch. Mit dem Menschen wird das gegenseitige Vertrauens- und Mißtrauensgeflecht so vielfältig, wie es individuelle Beziehungen unter den Menschen gibt.
Ein FLENSBURGER HEFT über die verschiedenen Vertrauenskräfte in Zeiten von Gewalt und Vertrauensverlust: über Urvertrauen und Selbstvertrauen, aktives Vertrauen, Mißtrauen und Vorschuß-Vertrauen.

zurück zur Übersicht

Flensburger Hefte Verlag GmbH
Holm 64
D- 24937 Flensburg
info@flensburger-hefte.de
Tel. +49 (461) 2 63 63
Fax +49 (461) 2 69 12